background
Hirschmatt Buchhandlung auf Facebook
 
 
 
Hirschmatt Buchhandlung
Hirschmattstrasse 26
6003 Luzern
Tel. 041 210 19 19
Fax 041 210 52 05
WhatsApp 079 527 79 12

Anfahrtsweg


Pogo im Kindergarten
Pogo im Kindergarten
Der Luzerner Dominic Deville, gescheiterter Punkrocker und diplomierter Pädagoge, packt aus. Selbstironisch und mit mehr als einer Prise schwarzem Humor erzählt er, wie es ist, in einer Horde Fünfjähriger seinen Mann zu stehen - und dabei grandios zu scheitern...

ISBN: 978-3-462-05052-3
Preis: 15.90
Autor: Dominic Deville
Verlag: Kiepenheuer & Witsch


Was macht der Eisbär in meinem Bett?
Was macht der Eisbär in meinem Bett?
Träume bewegen alle Menschen. Sie machen uns neugierig, können aber auch Unsicherheit und Angst auslösen. Die in Luzern lebende Psychotherapeutin, bekannt durch ihre Kolumnen in der Coop-Zeitung, hat ein leicht anwendbares und seriöses Instrumentarium entwickelt, mit dem es gelingt, die eigenen Träume verlässlich zu deuten.

ISBN: 978-3-485-02943-8
Preis: 26.50
Autor: Margarethe Letzel
Verlag: Nymphenburger


Die Kunst des Möglichen
Die Kunst des Möglichen
Die Entstehungsgeschichte der Eidgenossenschaft wird bis heute mit der mythischen Gründung 1291 in Verbindung gebracht. Dies obwohl die entscheidenden Wegmarken im 14. und vor allem im 15. Jahrhundert zu suchen sind. Mit den ersten Gemeinen Herrschaften, der Lösung des innereidgenössischen Konflikts im Alten Zürichkrieg, den Erfolgen gegen die Burgunder, dem Kompromiss im Stanser Verkommnis und schliesslich der Abgrenzung gegen aussen im Schwabenkrieg entsteht ein politisches Gebilde, das auch in der Geschichtsschreibung als eigenständig angesehen wird: die Schweizer Eidgenossenschaft. Der Geschichtsdidaktiker Kurt Messmer aus Emmen zeichnet ein anschauliches Panorama dieser wichtigen Zeit, dokumentiert es reichhaltig mit Quellen und verortet die Geschichte der Geschichte in der Innerschweizer Kulturlandschaft des 19. und 20. Jahrhunderts.

ISBN: 978-3-03919-449-0
Preis: 49.00
Autor: Kurt Messmer
Verlag: Hier & Jetzt


Engelsknochen
Engelsknochen
Der zweite Fall für die Kaufhausdetektivin Palmer. Jetzt gerät sie sogar selber unter Verdacht. - Der erfolgreiche Luzerner Gastro-Unternehmer hat wieder einen explosiven und packenden Thriller geschrieben!

ISBN: 978-3-8392-2206-5
Preis: 21.90
Autor: Bruno Heini
Verlag: Gmeiner


Von der Burg zum Landsitz
Von der Burg zum Landsitz
Das Schloss Heidegg ist nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen das älteste Wohngebäude im Kanton Luzern. Als Erbauer gelten die Herren von Heidegg, die im ausgehenden 12. Jahrhundert hoch über dem Baldeggersee ein Steinhaus errichten liessen, an dessen Stelle wenig später ein Wohnturm erbaut wurde. Das reich bebilderte Buch stellt erstmals die Bau- und Besitzgeschichte der Anlage bis 1700 vor, als die Herrschaft an den Stand Luzern überging. Seither hat sich das Schloss baulich kaum verändert. Die einzelnen Bauphasen werden prägnant vorgestellt und in die Regional- und Architekturgeschichte eingebettet. Deutlich wird dabei der auch an anderen Burganlagen ablesbare Wandel vom hochmittelalterlichen Steinhaus über den repräsentativen Wohnturm zum frühneuzeitlichen Landsitz. Ergänzend dazu schildert eine historische Einleitung den Werdegang der Herren von Heidegg.

ISBN: 978-3-0340-1448-9
Preis: 48.00
Autor: P. Eggenberger / P. Niederhäuser
Verlag: Chronos


Architektur der Moderne und Denkmalpflege
Architektur der Moderne und Denkmalpflege
Vier aussergewöhnliche Luzerner Gebäude aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts werden in dieser Publikation vorgestellt. Zwei Kirchen, eine Kaserne und ein Schulhaus wurden zu Denkmälern und somit zu sichtbaren Zeugen unseres Kulturerbes. Dank sorgfältiger Sanierung können die Bauten auch in der Gegenwart genutzt werden: Manche erfüllen ihre ursprüngliche Funktion weiterhin, andere wurden durch Umnutzung zu neuem Leben erweckt. Im Mittelpunkt stehen Fotografien der vier von Armin Meili, Albert Zeyer, Fritz Metzger und Otto Dreyer errichteten Baudenkmäler, welche die architektonischen Qualitäten der einzelnen Bauten aufzeigen. Beschreibungen der Baugeschichte, der Sanierung und der Unterschutzstellung durch die Denkmalpflege ergänzen die eindrücklichen Fotografien.

ISBN: 978-3-85616-866-7
Preis: 49.00
Autor: Daniela Burkart
Verlag: Ch. Merian


Immer heim
Immer heim
Ein Leben lang hat Joseph Bitzi auf dem Hof der Mugglis gearbeitet, zuerst beim Vater Muggli, danach beim Sohn. Eine Wahl hatte er nie. Auch nicht, als der Jungbauer beschloss, ihn ins Heim zu bringen. Doch Bitzi hält nichts von einem ruhigen Lebensabend. Er hat eine Vision und einen Plan: Das Heim soll ein Daheim werden für die Menschen, die hier leben; hier soll ein Ort entstehen, der den BewohnerInnen vertraut ist. Bitzi hat gelernt, sich nicht unterkriegen zu lassen. Das bekommt der junge Heimleiter zu spüren, der nur noch tatenlos zuschauen kann, wie der Knecht handelt. Dass die Leute im Heim - und zwar sowohl Bewohnerinnen und Bewohner wie Angestellte - zufriedener sind, kann auch er nicht leugnen. Der Luzerner Autor zeichnet in seinem im März erscheinenden Roman das Porträt eines Knechtes, wie es sie heute kaum mehr gibt, und erweist sich einmal mehr als einfühlsamer Beobachter.

ISBN: 978-3-906907-12-3
Preis: 28.00
Autor: André David Winter
Verlag: Edition Bücherlese


Wenn Menschen sterben wollen
Wenn Menschen sterben wollen
Der mit seinen Büchern zum Thema Depression über unsere Landesgrenzen hinaus bekannte und erfolgreiche Luzerner Psychotherapeut hat sich mit dem selbstbestimmten Sterben befasst. In seinem neuen Buch möchte er uns verstehen lassen, was lebensmüde - insbesondere alte und depressive - Menschen bewegt und warum sie ihr Leben in einer Art abschliessen wollen, die allgemein auf Unverständnis und Missbilligung stösst.

ISBN: 978-3-608-96184-3
Preis: 28.90
Autor: Josef Giger-Bütler
Verlag: Klett-Cotta


Hotel Anker
Hotel Anker
"Volkshaus" hiess das Hotel bis 1987. Den "Luzerner Kreml" nannten die Luzerner es nach dem Generalstreik von 1918. Fünf Jahre zuvor war es das letzte Grosshotel vor dem Ersten Weltkrieg – ein später Bauzeuge der Belle Époque also. Der prächtige Bildband "Hotel Anker – eine Perle der Moderne" versammelt mehr als hundert Jahre Geschichte zwischen seinen Buchdeckeln.

ISBN: 978-3-906105-13-0
Preis: 69.00
Autor: Ueli Habegger
Verlag: AURA Fotobuchverlag


Wie man das Sonnenlicht einfängt
Wie man das Sonnenlicht einfängt
Es sind Tagträumer und Glückssuchende, die durch die Erzählungen und Schnipsel dieses Kurzgeschichtenbandes der Krienser Autorin stolpern, mit grossen Augen und manchmal etwas verloren in der verwinkelten Welt, die sie umgibt. Sie machen Musik oder sitzen mit den Beinen baumelnd auf einer Mauer. Sie bemalen die Wände und erzählen sich Geschichten. Und immer wieder ist da das Licht, das sie in Bildern oder in Flaschen einzufangen versuchen; gegen das sie anblinzeln, wenn es da ist, und das sie sich herbeiwünschen, sobald es verschwindet.

ISBN: 978-3-9524812-1-9
Preis: 19.90
Autor: Lea Cadisch
Verlag: Literaturwerkstatt


Die Ewigkeit in einem Augenblick
Die Ewigkeit in einem Augenblick
Die fünf Erzählungen der Luzerner Autorin handeln von Liebes- und Freundschaftsbeziehungen, Begegnungen von Menschen, die verheissungsvoll beginnen, früher oder später in die Brüche gehen oder unspektakulär enden. Keiner der weiblichen Hauptfiguren fällt das Leben leicht. Sie haben wie die meisten Menschen Verletzungen abbekommen. Sie fechten einen einsamen Kampf um das Recht auf Glück aus und erleben das Glück doch nur als ein Aufleuchten von Schönheit in flüchtigen Momenten, die jedoch das Potenzial haben, ihnen das Entscheiden oder das Versöhnen zu erleichtern und vielleicht einen neuen Weg zu weisen. Die Buchvernissage findet am 21. März, 19 Uhr in der Hirschmatt Buchhandlung statt.

ISBN: 978-3-03740-130-9
Preis: 28.00
Autor: Erika Frey Timillero
Verlag: Waldgut


Kaltbach
Kaltbach
Nein, ein Held war er nicht, der Bürger Louis Gut aus dem Luzerner Hinterland. Rechtschaffen war er, Politiker war er schon in jungen Jahren. Seine Väter hatten es ihn gelehrt. Doch dann fand er sich bei den Büchern, bei den Dichtern, den deutschen vor allem, und er eiferte ihnen nach. Schrieb Geschichten, Gedichte, klärte schreibend seinen Kopf, immer wieder: in den Briefen an seine Freundin, in den Artikeln zu Wirtschaft und Politik. Im Aktivdienst des Ersten Weltkrieges berichtet er von den Mäusen im Stroh, in der Zwischenkriegszeit über die grossen Pleiten. Im Zweiten Weltkrieg aber geriet er selbst aus der Bahn. Er konnte das Ungeheuerliche, das sich da ereignete, nicht fassen und blendete es weitgehend aus, bis alles zusammenstürzte.

ISBN: 978-3-905927-58-0
Preis: 34.00
Autor: Willi Bürgi
Verlag: Pro Libro


Der Bilderhimmel von Hergiswald
Der Bilderhimmel von Hergiswald
Die Wallfahrtskirche Hergiswald, herrlich oberhalb von Kriens gelegen, zählt zu den bemerkens-wertesten Sakralbauten der Schweiz. Ihre berühmte Bilderdecke von 1654, die das gesamte Kircheninnere wie ein Zelt überspannt, ist über und über mit farbigen Symboldarstellungen und geheimnisvollen Sprüchen zu Ehren der Himmelskönigin Maria verziert. Seit dem Erscheinen des prächtigen Buches von Dieter Bitterli in den 90-er Jahren ist die Kirche renoviert worden - und der Bildband jetzt neu überarbeitet erschienen. Sämtliche 324 Bildtafeln dieses grossartigen Sinnbilder-Zyklus sind abgebildet und erläutert. Hinzu kommen Ausführungen zur Baugeschichte der Kirche sowie zur Entstehung und Wiederentdeckung des Bilderhimmels.

ISBN: 978-3-7165-1836-6
Preis: 60.00
Autor: Dieter Bitterli
Verlag: Benteli


Luzerner Totentanz
Luzerner Totentanz
Wenn die Sträggele kleine Kinder raubt und der Türst durch die Wälder jagt ... Der vierte - mystische und mysteriöse - Fall für den Ermittler Cem Cengiz.

ISBN: 978-3-7408-0193-9
Preis: 18.90
Autor: Monika Mansour
Verlag: Emons


Von Flüe im Krieg
Von Flüe im Krieg
Bürgerkrieg, Unterdrückung durch fremde Armeen, Plünderung, Brandschatzung, Hunger, bitterste Armut … In der Schweiz? Kaum zu glauben, aber das waren die Zustände in der Eidgenossenschaft zur Zeit der Französischen Revolution. Mit dem Obwaldner Offizier und Nachfahren von Bruder Klaus, Joseph Ignaz von Flüe, erleben wir Glanz und Elend der Schweizer Söldner, den Untergang der alten Eidgenossenschaft, die Feldzüge Napoleons in Spanien und Russland – und eine tragische Liebesgeschichte.

ISBN: 978-3-905927-57-3
Preis: 34.00
Autor: Carlo von Ah
Verlag: Pro Libro


Der Aussetzer
Der Aussetzer
Gerade haben Chris und Maya den letzten Klängen ihrer Lieblingsband zugehört, haben sich gefreut über den gemeinsamen Konzertabend, an dem sie sich so nahe fühlten wie seit Jahren nicht mehr. Doch dann ist da plötzlich dieser junge Mann, seine Provokation und Chris, der nicht mehr weiss was er tut. Jahre später legt Eva ihrem Professor das Thema der Masterarbeit vor. Sie will die Schweizer Justiz durchleuchten und versteckte Diskriminierung aufdecken. Noch ahnt die Studentin nicht, dass die Nachforschungen ihre eigene Wahrnehmung, schliesslich ihr ganzes Leben infrage stellen. - Raffiniert verknüpft der Luzerner Schauspieler, Journalist und SRF-Redaktor Autor Beat Vogt in seinem ersten Roman Familien- und Liebesgeschichte mit existenziellen Fragen zu Verantwortung, Lüge und Schuld. "Der Aussetzer oder die Resonanz einer Schuld" erscheint im September und ist vielschichtig und abgründig, auf mehreren Zeitebenen und aus der Sicht von vier Figuren erzählt - und in einem Bogen, dessen Spannung nie nachlässt.

ISBN: 978-3-906907-07-9
Preis: 29.00
Autor: Beat Vogt
Verlag: Edition Bücherlese


Die tausend Leben der Ursula Jones
Die tausend Leben der Ursula Jones
In Ursula Jones' Elternhaus gingen Grössen der Musik ein und aus: Toscanini, Furtwängler, Karajan. Ihre Eltern waren die Luzerner Kulturmäzene Maria und Walter Strebi, er Mitbegründer des heutigen Lucerne Festival, sie die Schwester des Malers Hans Erni. Als junge Dolmetscherin verlässt Ursula Jones Luzern und beginnt in London als Sekretärin des Philharmonia Orchestra eine Karriere im Musikgeschäft. Später gründet sie das English Chamber Orchestra und wird zur international einflussreichsten Schweizer Förderin junger Talente in der klassischen Musik: Daniel Barenboim, Pinchas Zukerman, Jacqueline du Pré und vielen anderen verhalf sie zu Weltruhm. Auf dem Gipfel ihres Erfolgs beginnt Ursula Jones ein Archäologiestudium und promoviert mit 60 Jahren. Der Krienser Lehrer und Schriftsteller Heinz Stalder - er lebte selber über 10 Jahre in Ursula Jones' Londoner Stadthaus - erzählt das anekdotenreiche Leben dieser rastlosen Frau.

ISBN: 978-3-03810-275-5
Preis: 44.00
Autor: Heinz Stalder
Verlag: NZZ Libro


Es lächelt der See
Es lächelt der See
Es lächelt der See, er ladet zum Bade, Der Knabe schlief ein am grünen Gestade, Friedrich Schiller, Wilhelm Tell (1804) - Der Vierwaldstättersee als Bu?hne aus Fels, Wasser, Wald und Himmel! Die Zentralschweiz - und mit ihm Vierwaldstättersee - ist eine literarische Landschaft von unglaublichem Reichtum. In zahllosen Werken wird die teils raue, teils liebliche Gegend zwischen Vierwaldstättersee und Gotthard zum Schauplatz aufregender Geschichten: August Strindberg gelingt es, mythische Stimmungen mit der grellen Realität des Gotthardtunnelbaus zu verschmelzen, Thomas Hürlimann und Tim Krohn loten die Tiefen des Zugersees aus, während F. Scott Fitzgerald nur kurz Station macht, Friedrich Schiller imaginiert von seinem Weimarer Schreibtisch aus eine Überquerung des Surenenpasses, Meinrad Inglin versetzt uns rund um Schwyz zurück in die Zeit der Völkerwanderungen, mit F. H. Achermann erleben wir einen Wildhüter-Wilderer-Showdown am Schwalmis, Cécile Lauber und Gertrud Leutenegger verfremden den Urnersee auf poetische Weise, und Christina Viragh scheint auf Heinrich Federer zu antworten, wenn beide über den Pilatus schreiben und dem Luzerner Hausberg noch mehr Rätselhaftigkeit verleihen, als er ohnehin besitzt. - 15 literarische Wanderungen eröffnen ungeahnte Zugänge zu diesen erzählten Welten. Die Spuren führen in Bergtäler, zu Wasserfällen, auf Alpwiesen, über Pässe und zu Seeufern, in Kavernen und Stollen.

ISBN: 978-3-85869-533-8
Preis: 43.00
Autor: Barbara Piatti
Verlag: Rotpunktverlag


Schwyz zu Fuss
Schwyz zu Fuss
Eine der informativsten Wanderbuchreihen mit vielen Hintergrundberichten über Landschaft, Kultur und Gesellschaft bietet der Rotpunktverlag. Mit dem neuesten Wanderbuch aus dieser Reihe können die Regionen Rigi, Mythen, Muotatal und Einsiedeln erwandert werden. Auch als Geschenk für alle WanderfreundInnen wunderbar geeignet.

ISBN: 978-3-85869-596-3
Preis: 38.00
Autor: Patrik Litscher
Verlag: Rotpunktverlag


Zentralschweiz Nachmittags-Ausflüge
Zentralschweiz Nachmittags-Ausflüge
In diesem Nachmittags-Ausflugsführer kommen alle auf ihre Kosten, die nicht gerne lange und anstrengend wandern - ideal für Familien mit Kindern und für die Grosseltern. Meist sind die Wege flach, und bei einer Wanderzeit von anderthalb bis drei Stunden kann man die Touren auch an einem Nachmittag unternehmen.

ISBN: 978-3-906691-93-0
Preis: 27.90
Autor: Phillipe Cruz
Verlag: Edition Lan


Lichtfalten
Lichtfalten
Der neue Gedichtband der in Marseille wohnenden Urner Autorin. Leonor Gnos wählt ein leises behutsames Sprechen, und zugleich wirkt ihre Aussage kraftvoll, steckt voller Intensität.

ISBN: 978-3-7431-5220-5
Preis: 25.00
Autor: Eleonor Gnos
Verlag: Collection Montagnola


Das Luzern Wimmelbuch
Das Luzern Wimmelbuch
In Luzern wimmelt es rüüdig! Ob an der Fasnacht, im Sommer am See, vor dem Verkehrshaus oder auch einfach am belebten Bahnhofplatz: Überall wuseln Gross und Klein, Mensch und Tier, Fabelwesen und Lokalprominente durcheinander. Der Luzerner Illustrator Amadeus Waltensüphl zeigt auf grossformatigen Bildern, was man alles sehen kann, wenn man mit offenen Augen die die Stadt geht. Ein herrliches Entdeckerbuch für Gross und Klein mit unzerreissbaren Seiten.

ISBN: 978-3-9524408-4-1
Preis: 24.00
Autor: Amadeus Waltenspühl
Verlag: Vatter & Vatter


Scheunen voll Wind
Scheunen voll Wind
Die in Luzern lebende und wirkende Theologin Jacqueline Keune legt 50 kurze Texte - prägnante Gebete und präzise Gedichte - in die Hand jener, die Gottesdienste gestalten, zu Meditationen einladen oder sich einfach gern durch einen tiefgründigen Gedanken anregen lassen. Die Gebete und Gedichte thematisieren vertraut Theologisches wie Taufe, Segen, Karfreitag oder Weihnachten, aber auch liturgisch Ungewohnteres wie Psychiatrie, Erotik, Zivilcourage. Was sich durch das ganze Büchlein hindurchzieht: eine Sprache, die im Raum der Kirche aufhorchen lässt. Eine Sprache, die sich jenseits von Formelhaftem ausspricht und bodenständig konkret wird.

ISBN: 978-3-905388-47-3
Preis: 32.80
Autor: Jacqueline Keune
Verlag: db


Kirchliche Gassenarbeit Luzern
Kirchliche Gassenarbeit Luzern
Die theologische Fakultät der Universität Luzern hat Sepp Riedener den Ehrendoktortitel Dr. h. c. verliehen. Damit hat die Uni den Pionier und Gründer der Luzerner Gassenarbeit für seine langjährigen Dienste gewürdigt. Das von ihm sowie Adrian Loretan, Ueli Mäder und Fridolin Wyss herausgegebene Buch ist aus Anlass der 30-jährigen Zusammenarbeit von Kirchen und staatlichen Institutionen zugunsten von suchtbetroffenen Personen entstanden. Die kirchliche Gassenarbeit zeigt, dass Menschen am Rand nicht mehr in offene Drogenszenen abgeschoben werden, sondern in die Mitte der Gesellschaft aufgenommen sind. Die Würde der Gefährdetsten wird geschützt. Diese kulturelle und organisatorische Sozialleistung will anregen, wie neue Herausforderungen mit Menschen am Rand von kirchlichen und staatlichen Institutionen kreativ gemeinsam angegangen werden können.

ISBN: 978-3-643-80226-2
Preis: 32.50
Autor: Riedener/Loretan/Mäder/Wyss
Verlag: Lit


Was erzählt werden muss
Was erzählt werden muss
Die etwas andere Kulturgeschichte des Kantons Luzern: Das Unscheinbare ist oft das Interessantere. Es will entdeckt werden, will, dass man sich auf die Suche nach seiner Geschichte macht, eine Geschichte, die es Wert ist, erzählt zu werden. Oftmals liegt es direkt vor unseren Augen – ohne dass wir es sehen, ohne dass wir davon wüssten. Davon erzählt dieses Buch. Von Reisen durch Raum und Zeit – von Entdeckungsreisen ins vertraute Unbekannte.

ISBN: 978-3-9523448-3-5
Preis: 49.00
Autor: Judith Rickenbach
Verlag: kauf + lies


111 Orte in Luzern und am Vierwaldstättersee
111 Orte in Luzern und am Vierwaldstättersee
In der Reihe "111 Orte, die man gesehen haben muss" reiht sich nun Luzern und die Innerschweiz mit berühmten, aber auch noch zu entdeckenden Plätzen ein.

ISBN: 978-3-95451-917-0
Preis: 25.90
Autor: Markus X. Schmid
Verlag: Emons


Der Rigi ist die Rigi
Der Rigi ist die Rigi
Kaum ein Berg wurde so dicht beschrieben und in der Reiseliteratur dokumentiert wie die Rigi. Oder heisst es doch "der" Rigi? Die Frage scheint auch nach Hunderten von Jahren ungeklärt. So wie jeder Sonnenaufgang die "Königin der Berge" und die Welt rings umher in neuem Licht erstrahlen lässt, so wandern auch die Empfindungen, Mythen und Erlebnisse rund um den erhabenen Solitär durch die Epochen. Wir meinen, schon alles zu kennen? Höchste Zeit für ein neues Buch zum immer jungen Berg! Bekannte SchriftstellerInnen der Gegenwart, viele mit Bezug zur Region, stellen hier frische Erzählungen, Essays und Verse zur Verfügung, für eine literarische Bergwanderung auf neuen Wegen. Dabei sind: Thomas Hürlimann, Max Huwyler, Gertrud Leutenegger, Klaus Merz, Martina Clavadetscher, Peter von Matt, Franz Hohler, Anton Rotzetter, John Wolf Brennan, Tony Ettlin, Marlène Wirthner-Durrer, Erich Langjahr, Annemarie Regez und der Herausgeber Andreas Iten.

ISBN: 978-3-9524082-7-8
Preis: 22.00
Autor: Andreas Iten
Verlag: Edition Bücherlese


Luzerner Todesmelodie
Luzerner Todesmelodie
In einer herrschaftlichen Villa am Vierwaldstättersee machen Cem Cengiz und sein Team von der Luzerner Polizei eine schreckliche Entdeckung: Im Haus liegen zwei blutüberströmte Leichen. Unter Verdacht gerät ein ebenso exzentrischer wie narzisstischer weltbekannter Geiger. Doch aus Mangel an Beweisen muss ihn die Polizei laufen lassen, und Cem beginnt sich zu fragen: Wer ist hier Täter und wer Opfer? Ein Musiker unter Mordverdacht, ein Ermittler am Limit - eine kriminalistische Komposition mit viel Lokalkolorit und einem fulminanten Finale.

ISBN: 978-3-95451-950-7
Preis: 17.50
Autor: Monika Mansour
Verlag: Emons


Sehen Sie wirklich gar nichts?
Sehen Sie wirklich gar nichts?
Hansburkard Meier, geboren 1926, stellte als Siebenjähriger fest, dass er kaum mehr richtig sehen konnte, nur wenige Jahre später war er vollständig erblindet. Doch seine Behinderung hat ihn bis heute nie davon abgehalten, seine Fähigkeiten und Wünsche zu leben: Er lernte Französisch in Lausanne, er bildete sich zum Klavierlehrer und danach zum Konzertpianisten aus, er gründete eine Familie und lehrte am Seminar Hitzkirch. Im Auftrag der Caritas Schweiz leitete er zwei Entwicklungsprojekte in Afrika, die speziell auf Blinde und Sehbehinderte ausgerichtet waren. - Dominik Brun hat Hansburkard Meier während Monaten in Ballwil besucht, mit ihm Gespräche geführt, ihn bei Wanderungen und an Jassnachmittage begleitet. Entstanden ist ein faszinierendes Porträt des 90-jährigen Lehrers und Künstlers, der seinen Weg dank Selbstvertrauen, Begabung, Willenskraft und nicht zuletzt dank seiner Frau Maja gefunden hat.

ISBN: 978-3-9524082-6-1
Preis: 38.00
Autor: Dominik Brun
Verlag: Edition Bücherlese


Luzern entdecken
Luzern entdecken
Aus dem erfolgreichen Stadtführer Luzern ist dieses überarbeitete, neu bebilderte und mit Spaziergängen um die Stadt ergänzte Handbuch entstanden. Nach 15 Jahren haben wir, eine Gruppe Luzerner Stadtbegeisterte und Kulturliebhaber, uns erneut für diese 4. aktualisierte Auflage aufgemacht. Interessierten und anspruchsvollen BesucherInnen, entdeckungsfreudigen Stadtwanderern und wissensbegierigen LuzernerInnen hoffen wir so Anregungen, Wissen und Hintergründe zur Fluss- und Seestadt für ihre Spaziergänge durch Luzern und Umgebung mitzugeben. - Jürg Stadelmann, Paul Rosenkranz, Matthias Steinmann, Pirmin Bossart, Nique Nager

ISBN: 978-3-85932-778-8
Preis: 39.90
Autor: J. Stadelmann / P. Rosenkranz
Verlag: Werd


Wandern in Nidwalden +
Wandern in Nidwalden +
Wandern mit einem neuen, handlichen Führer in einem der schönsten Wandergebiete der Urschweiz. Die Vielgestaltigkeit des kleinen Kantons ist bemerkenswert.- der Stanser Boden, die Gemeinden am Vierwaldstättersee, das Engelbergertal und all die Geländekammern in der Höhe: Obbürgen, Wiesenberg, Lutersee, Oberrickenbach, Niederrickenbach, Klewenalp, Niederbauen. Die 52 Wanderungen können als Ganzes und oft auch in Teilabschnitten begangen werden. Einige Wanderungen führen auch in die Nachbarkantone Luzern, Obwalden und Uri, darum der Name "Nidwalden plus".

ISBN: 978-3-906997-77-3
Preis: 26.00
Autor: Klaus Odermatt
Verlag: Bücher von Matt


Ansichtskartensammlung Stadt Luzern
Ansichtskartensammlung Stadt Luzern
700 ausgesuchte Karten aus der Privatsammlung von Beatrice Rölli, der 2013 verstorbenen Seniorchefin der Briefmarken-Auktionsfirma R+B Rölli-Schär AG, führen auf eine Reise in die Vergangenheit. Sie zeigen Luzern in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts und dokumentieren den Wandel bis heute. Die Ansichtskarten sind in acht Kapitel gegliedert: Panorama-Ansichten, Quartiere, Institutionen, Gewerbe und Handel, Sehenswüdigkeiten, Verkehrsmittel, Festkarten und diverse Sujets.

ISBN: 978-3-9520349-5-8
Preis: 70.00
Autor: Beatrice Rölli-Schär
Verlag: Rölli-Schär AG


Kleine Geschichte der Stadt Luzern
Kleine Geschichte der Stadt Luzern
Diese neue Geschichte der Stadt Luzern blickt hinter die Fassaden und zeigt neben dem wohlhabenden Luzern auch die Stadt der Handwerker und Wäscherinnen, der Armen und Kranken. Sie holt uns an städtischen Schauplätzen ab und spannt in sechs Kapiteln den Bogen von der Stadtwerdung im Mittelalter bis in die Gegenwart. Die Verfasserin des Buches, Beatrice Schumacher, ist Historikerin und hat bei mehreren regionalen historischen Büchern mitgewirkt. Das kompakte Lesebuch ist geschmückt mit zahlreichen farbigen und schwarzweissen Fotografien und Illustrationen.

ISBN: 978-3-03919-369-1
Preis: 35.00
Autor: Beatrice Schumacher
Verlag: Hier & Jetzt


Die Bilder der Luzerner Kapellbrücke
Die Bilder der Luzerner Kapellbrücke
Geschichte, Konzepte, Künstler, Ikonografie, Gemälde: Das zweibändige Werk stellt die rund 150 Bilder der Kapellbrücke vor und würdigt sie wissenschaftlich-monografisch. Interessant und wertvoll, sowohl für KunsthistorikerInnen als auch für Laien!

ISBN: 978-3-03919-368-4
Preis: 69.00
Autor: Heinz Horat
Verlag: Hier & Jetzt


Wanderbuch Rigi
Wanderbuch Rigi
Die Rigi ist eines der meistbesuchten Ausflugsziele der Schweiz und einer der attraktivsten Wanderberge. Die Gebirgskette ist durchzogen von einem weitverzweigten Netz von 120 Kilometern Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden. In diesem Buch werden 40 der schönsten Spazier-, Wander- und Alpinwanderrouten rund um und über die Rigi vorgestellt. Alle Routenbeschreibungen haben einen thematischen Fokus, von Geologie über Pflanzen, Wald und Wild, Alp- und Bergwirtschaft bis zur bewegten Geschichte dieses Berges. Ergänzt werden die informativen Kurztexte durch eindrückliche Bilder, einen ausführlichen Serviceteil und Kartenausschnitte. Ein idealer Begleiter für alle, die die Rigi neu oder anders kennen lernen wollen!

ISBN: 978-3-03800-859-0
Preis: 29.95
Autor: David Coulin
Verlag: AT


Luzern Panorama
Luzern Panorama
Endlich gibt es wieder einen schönen Bildband über Luzern und die Region! Der einheimische Fotograf Emanuel Ammon und sein Sohn Gabriel sorgen für aktuelle Bilder und spektakuläre Luftaufnahmen. Dazu gibt es Texte von Marco Castellaneta, Stefan Ragaz, Susanne Perren und Ronald Joho.

ISBN: 978-3-906105-10-9
Preis: 62.00
Autor: E. u. G. Ammon
Verlag: Aura


Rund um den Vierwaldstättersee
Rund um den Vierwaldstättersee
Berge, See, Hirtenidyll und Stätten nationaler Geschichte: Dieses Buch stellt die rund um den Vierwaldstättersee führenden Wanderrouten «Waldstätterweg» und «Weg der Schweiz» vor. Über diese Kulturwege werden die beiden Themen Tourismusgeschichte und Agrargeschichte mit der heutigen Zeit verknüpft. Mit Texten, historischen Abbildungen und packenden Fotos.

ISBN: 978-3-03818-048-7
Preis: 29.00
Autor: Erika Flückiger / Martino Froelicher
Verlag: Weber


Gute Nacht, Luzern
Gute Nacht, Luzern
Eine Stadt geht schlafen, der Tag geht zu Ende. Zeit für den kleinen Nachtwächter, die Türen abzuschliessen. Mit deutschem, schweizerdeutschem und englischem Text und zu den Illustrationen von Ute Simon kann man den Wächter auf seinem Rundgang durch die Stadt begleiten.

ISBN: 978-3-85581-537-1
Preis: 19.90
Autor: Dorothee Hesse
Verlag: Bohem Press


Das Blaue Büchlein
Das Blaue Büchlein
Niko Stoifberg, Geschäftsführer der Luzerner Firma getAbstract, sinniert über Fleischkäse und Jasskarten genauso wie über Fortschritt, Urknall, Tod oder Beten. Hunderte von Vermutungen sind mit den Jahren als Kolumne des Kulturmagazins 041 zusammengekommen - eine Auswahl von 366 erscheint nun in diesem schmucken Büchlein.

ISBN: 978-3-905825-41-1
Preis: 25.00
Autor: Niko Stoifberg
Verlag: Menschenversand


Lucerne Festival
Lucerne Festival
Von Toscanini zu Abbado - 1938 begann mit dem Konzert von Arturo Toscanini auf Tribschen eines der bedeutendsten kulturellen Festivals Europas: die Internationalen Musikfestwochen Luzern. Jetzt, nach intensiven Recherchearbeiten, hat der ehemalige Leiter des künstlerischen Büros der IMF, Erich Singer, diesen reich illustrierten, informativen und opulenten Band herausgegeben.

ISBN: 978-3-905927-03-0
Preis: 79.00
Autor: Erich Singer
Verlag: Pro Libro


Erlebnis Pilatusbahn
Erlebnis Pilatusbahn
Die steilste Zahnradbahn der Welt! Der Bahnpionier Eduard Locher hat seinerzeit ein für den Pilatus massgeschneidertes System erfunden. Die Zahnstangen und die Schienen sind so solide konstruiert, dass die meisten von ihnen ihren Dienst noch immer leisten. Die Geschichte des Pilatus und seiner Bahnen ist auch die Geschichte seiner Hotels. Und nirgends in der Schweiz gibt es eine solche Vielfalt an Legenden über Geister, Drachen und andere Gestalten und Objekte wie am Pilatus. Dies alles beschreibt das neu erschienene umfangreiche, informative und schön gestaltete Buch.

ISBN: 978-3-906055-22-0
Preis: 58.00
Autor: M. Volken, C. Fink
Verlag: AS


Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Luzern
Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Luzern
Das Unsichtbare wird sichtbar! Das handliche Buch zeigt ein ziemlich vollständiges Bild über die Kunst im öffentlichen Raum der Leuchtenstadt. Man entdeckt schmiedeiserne Wirtshausschilder, Brunnenfiguren, freistehende Plastiken, Fassadenreliefe und Gedenksteine, die man vielleicht bis heute kaum wahrgenommen hat. Das Buch bietet sich an als Nachschlagewerk, Spazierführer und als Zeitdokument und ist für alle Interessierten beim Durchstöbern eine visuelle Bereicherung.

ISBN: 978-3-033-02706-0
Preis: 33.00
Autor:
Verlag: KaK


Der Kanton Luzern im 20. Jahrhundert
Der Kanton Luzern im 20. Jahrhundert
In nur einem Jahrhundert hat sich der Kanton Luzern stark verändert. Aus dem katholischen Vorort der Zentralschweiz ist moderner Kanton wie viele andere geworden. Der Stadt-Land-Gegensatz löste sich im Verlaufe des Jahrhunderts weitgehend auf, die Konflikte zwischen Roten und Schwarzen gingen in einem Pluralismus verschiedener politischer Haltungen auf. Zwanzig thematische Beiträge beschäftigen sich mit den Veränderungen von Gesellschaft, Wirtschaft, Staat und Politik, Raum und Bevölkerung sowie Kultur im Kanton Luzern. Sie werden ergänzt durch eine chronologische Darstellung in Bildern und einen zusammenfassenden Essay. - Im Auftrag des Regierungsrats des Kantons Luzern haben die Autorinnen und Autoren auch Vergessenes, Verstecktes und Verdrängtes ausgegraben und aufbereitet. Die reich illustrierten Texte richten sich gleichermassen an Laien wie an Historikerinnen und Historiker. So ist ein Werk entstanden, das aktuelle Strukturen erklärt, Geschichten erzählt und auch zum Nachschlagen anregt.

ISBN: 978-3-0340-1198-3
Preis: 98.00
Autor: Staatsarchiv des Kantons Luzern (Hrsg.)
Verlag: Chronos


Gestautes Wasser - Regulierter See
Gestautes Wasser - Regulierter See
In Luzern haben Schwellen und Wehre in der Reuss eine lange Tradition, die bis in die Frühzeit der Stadt zurückführt. Der Neubau des Reusswehres ist ein Jahrhundertbauwerk, das nun in diesem Buch aufschlussreich dokumentiert wird. 19 Beiträge thematisieren sowohl die Geschichte verschiedener Stauanlagen und den langen Weg zum neuen Wehr, als auch die Reuss im Wandel der Zeit oder das traditionelle Handwerk hinter der Wehranlage. So ermöglicht abwechslungsreiche und reich illustrierte Werk einen neuen Blick, der sich über das Reusswehr hinaus auch auf die Stadtentwicklung richtet.

ISBN: 978-3-271-60000-1
Preis: 26.90
Autor: Paravicini, Gianni (Hrsg.)
Verlag: Lehrmittelverlag Luzern


Genusswandern Region Zentralschweiz
Genusswandern Region Zentralschweiz
Als vielfältige Region zwischen Mittelland und Hochalpen kann die Zentralschweiz mit vielen touristischen Trümpfen aufwarten: mit Seen und Bergen, mit geschichtsträchtigen Stätten und naturnahen Hügellandschaften, mit verträumten Tälern, gastfreundlicher Bevölkerung, guten Verkehrsverbindungen. Alle 25 Routen in diesem Führer samt ihren Varianten lassen sich dank geringer Höhenunterschiede angenehm begehen und sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

ISBN: 978-3-7225-0131-4
Preis: 39.00
Autor: Franz auf der Maur
Verlag: Ott


Mein Luzern
Mein Luzern
Dieser Bildband über Luzern ist ein originelles Text- und Bilderbuch, das die Stadt weniger aus dem touristischen Blickwinkel zeigt, sondern aus der Sicht seiner BewohnerInnen. Uns geläufige, aber auch kaum bekannte Orte und Plätze sind von Franca Pedrazzetti fotografiert worden; die Texte haben Armin Meienberg, Rolf Dobelli, Heidi Gmür, Matthias Burki, Daniel Gaberell, Valentin Groeber, Christoph Fellmann, Pirmin Bossart und Mauro Guarise verfasst.

ISBN: 978-3-905939-16-3
Preis: 48.00
Autor:
Verlag: herausgeber.ch


Der Stille lauschen
Der Stille lauschen
Ausbrechen aus der Rast- und Ruhelosigkeit und - wenn auch nur für eine kurze Weile - innehalten im Trubel des Lebens, wer möchte das nicht? Lassen Sie sich entführen an Orte, die gut tun und uns im Innersten berühren. Ihnen allen gemeinsam ist die Stille, die einlädt zum Verweilen, zum Durchatmen, zum Nachdenken. So verschieden diese Zeitinseln auch sind, eines verbindet sie alle: Sie besitzen ihre eigene, besondere Geschichte. - Dieses Buch ist ein Wegbegleiter zum Schönen, ja Aussergewöhnlichen, das – nur eben um die Ecke – auf Entdeckung wartet.

ISBN: 978-3-9523448-2-8
Preis: 49.00
Autor: Rickenbach, Judith
Verlag: kauf + lies